Mit Jürgen Lühr kam 1972 die dritte Generation in den Betrieb. Er modernisierte und erweiterte das Spektrum unter anderem durch die Anschaffung von CNC-Maschinen und die erfolgreiche Einführung von CAD/CAM-Systemen.